Arnsberg-Hochsauerland

Ökotipp 23/2010

Kühlschränke verbrauchen im Haushalt rund ein Fünftel des gesamten Stroms. Dabei können Verbraucher über die Hälfte an Energie und Kosten sparen, wenn sie ein Altgerät gegen eines der Effizienzklasse A++ auswechseln. Bis Ende September wird Verbrauchern der Austausch ihrer alten Kühlschränke leichtgemacht. Während eines Aktionsmonats, ausgerufen vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und co2online, erhalten sie beim Kauf eines stromsparenden Kühlgerätes in MEDIMAX-Filialen und bei ElectronicPartner-Markenhändlern (EP) gegen Gutschein einen Bonus von bis zu 100 Euro.


Voraussetzung für den Preisnachlass ist der Kauf von besonders sparsamen A++-Geräten eines Markenherstellers. Ab einem Verkaufspreis von 399 Euro gibt es einen Bonus von 50 Euro, 75 Euro für Geräte ab 699 Euro und 100 Euro bei einem Neupreis von mindestens 999 Euro. Die Entsorgung des alten Modells erfolgt durch den Händler. Die Gutscheine, die in allen teilnehmenden Standorten von MEDIMAX und EP eingelöst werden können sowie weitere Informationen zur Teilnahme sind unter http://www.bund.net/ifa-aktionsmonat abrufbar.


Beim Kauf eines neuen Kühlgerätes empfiehlt der BUND darüber hinaus, darauf zu achten, dass es dem Bedarf entspricht und nicht größer ist als notwendig. Für ein bis zwei Personen reichen in der Regel 150 Liter Kühlvolumen, für größere Haushalte 60 Liter pro Person. Wenn auf ein Eisfach verzichtet wird, lassen sich zusätzlich 20 Prozent Energie einsparen. Kühlgeräte sollten an einem kühlen Ort und nicht in unmittelbarer Nähe von Heizung, Herd, Geschirrspüler oder Waschmaschine platziert werden. Der Regler braucht nie auf die höchste Stufe gestellt werden, sieben Grad Celsius reichen völlig aus. Die Lüftungsgitter und Wärmetauscher sollten öfter von Staub und Schmutz befreit und die Dichtungen regelmäßig geprüft und gereinigt werden.


Der BUND empfiehlt, Kühlschränke zu mindestens zwei Dritteln zu befüllen und häufiges sowie langes Öffnen der Tür zu vermeiden. So muss weniger eingedrungene Luft abgekühlt werden. Speisen oder Getränke sollten nie warm hineingestellt werden.

Die Gutscheine und weitere Informationen zum BUND-Aktionsmonat (3. bis 30. September) unter: http://www.bund.net/ifa-aktionsmonat

Die BUND-Ökotipps sind kostenlos zum Abdruck freigegeben. Der BUND muss als Quelle erkennbar sein.

Berlin, den 2. September 2010

Nachfragen bitte an:


Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) / Friends of the Earth Germany / Pressestelle / Rüdiger Rosenthal / Am Köllnischen Park 1 /10179 Berlin, Fon: (030) 27586-425, Fax: -440


Publikationen
Ö k o t i p p' s
BUNDschau
Verkehr Info
Mehrweg ist mehr
Dosenpfand
   Impressum zum Seitenanfang