Regionalverband

BUND-Regionalstrom Franken

Wenn Sie zu einem umweltfreundlichen Stromanbieter wechseln wollen und gleichzeitig eine ökologische Stromerzeugung fördern möchten, gibt es nun ein preisgünstiges Angebot für Sie: Die neue Strommarke "BUND-Regionalstrom". Mit dem BUND-Regionalstrom können Sie sofort aus der Nutzung von Kohle- und Atomenergie aussteigen. Und Sie fördern damit auch noch neue, umweltfreundliche Stromerzeugungs-Anlagen. Das alles zu einem günstigen Strompreis.


Möglich wird dieses Angebot durch eine Zusammenarbeit mit den Elektrizitätswerken Schönau. Dieses bürgereigene Stromversorgungsunternehmen bezieht seinen Strom aus Erneuerbaren Energien und gasbetriebenen Blockheizkraftwerken. Wechselt nun ein Stromabnehmer zu BUND-Regionalstrom, wird sein Strom ebenfalls mit diesen umweltfreundlichen Techniken erzeugt. Mit dem Bezug von BUND-Regionalstrom tragen Sie also dazu bei, die ökologische Energiewende voranzubringen.

Und das regionale Schmankerl: 1 Cent pro Kilowattstunde fließt in einen Fördertopf, mit dem umweltfreundliche Stromerzeugungsanlagen in der Region Heilbronn-Franken gefördert werden. Über die Vergabe der Fördermittel entscheidet eine Arbeitsgruppe, die der BUND einrichtet

Hier ist die Pressemitteilung zum Start des Projekts:


Download     BUND RV Heilbronn-Franken startet Regionalstromprojekt - 28.09.2006

Auf der Seite www.bund-regionalstrom.de können Sie
- Ihre jährlichen Stromkosten mit BUND-Regionalstrom errechnen lassen
- einen Regionalstromvertrag anfordern
- Antworten auf weiter Fragen finden.

Einen Regionalstromvertrag bekommen Sie selbstverständlich auch bei der BUND-Regionalgeschäftsstelle Heilbronn-Franken in der Lixstraße 8, 74074 Heilbronn


Und so berichtete die Stuttgarter Zeitung:

Download     Naturschützer verkaufen Strom -StZ. 29.09.06

und so die Heilbronner Stimme:

Download     Naturschützer starten Stromprojekt - HSt. 30.09.06

Regional-Fördermittel für EnerGeno

Der BUND beteiligt sich mit 5000 € aus Regionalstrom-Fördermitteln an der EnerGeno. Am 04. Juli 2010 wurden die ersten vier Photovoltaikanlagen eingeweiht, die mit diesen Mitteln gebaut wurden. Finanzielle Erträge aus dieser Beteligung werden in die Förderungen neuer Anlagen gesteckt.



Aktuell
Mitglieder-Werbeaktion
Termine
Presse
Aktionen
Projekte
Bündnis Energiewende Heilbronn
Initiative Bürgerbeteiligung Bad Friedrichshall-Kochendorf
Natur hautnah - in einer Welt
Weltgarten
Nützliche Infos
Aus den Ortsverbänden
Nachruf Gudrun Frank
   Impressum zum Seitenanfang   
Content-Management-System by www.mediadreams.org and www.dayone.de