Regionalverband

BUND-Regionaltag 2012 mit Landart am Hirschberg




Am Sonntag, 15.Juli 2012 richtete der BUND OV Eberstadt den Regionaltag Heilbronn-Franken aus. Ein kurzer Bericht mit Fotos steht unter Aktuell/Aktionen

So wurde eingeladen:





Hallo liebe BUND Freunde,

Wir möchten Euch gerne unser BUND Projekt Landart, Kunst und Natur am Hirschberg in Verbindung mit dem BUND-Regionaltag vorstellen.

Wann machen wir das?
Am Sonntag, den 15. Juli 2012
ab ca.11.00 bis 18.00 Uhr.


Wo machen wir das?

Auf dem BUND-Streuobstwiese am Hirschberg bei Eberstadt
(in der Nähe vom Recyclinghof / Müllannahmestelle - siehe
Lageplan unten auf dieser Seite)


Warum machen wir vom BUND die Landart?


Ziel ist es, die BUND Ortsgruppe Eberstadt und die Arbeit im Umweltschutz und in der Umweltbildung bekannter zu machen und dadurch neue Freunde zu gewinnen.
Die Verknüpfung von Kunst und Natur soll zum Erlebnis werden und dem Menschen an diesem Tage und darüber hinaus Freude bereiten.

Warum auf dem Hirschberg?

Mit dem Hirschberg als Plattform für diese Veranstaltung verfügen wir über einen sehr interessanten Standort der Kunst und Natur spannend miteinander verbinden kann.
Die Streuobstwiese Hirschberg ist die Heimat der Kindergruppe Wildkatzen und wird von der BUND Ortsgruppe Eberstadt naturnah bewirtschaftet.

Es gibt dort vieles zu entdecken, auch von Kinderhand geschaffenes, wie z.B. gepflanzte seltene Obstbäume, eine Benjeshecke und vieles andere mehr.

Die Hanglage und Weitläufigkeit der Wiese (1,5 ha) macht einen Spaziergang durch den Hirschbergpfad zum Kunst und Natur Erlebnis.

Was verbirgt sich hinter der Kunst?

In der Natur finden wir nichts statisches, kein Baum gleicht dem anderen, alles ist sehr individuell und reagiert auf Einflüsse und Veränderungen.

Genau so versteht sich die Kunst auf dem Hirschberg. Künstler und Besucher egal ob große oder kleine werden zusammen, in und mit der Natur die Kunst entstehen lassen.
Das Zusammen ist dabei das wesentliche.
Künstler aus Eberstadt und aus der Umgebung haben sich erstaunliches ausgedacht wobei das Ergebnis immer offen bleibt und Veränderungen möglich sind.

Thema wird sein:

die Musik, Rhythmus und Klänge (Phillip Koch und Freunde, Musiker aus Heilbronn)

das Portrait, Fotografie mit Menschen und Naturmaterialien (Wolfgang Lüftner und Margarete Nieser, Kunstverein Eberstadt)

eine Umwelt Clownerie, Pantomime und mehr (Robert Zapatko Schauspieler und Regisseur aus Öhringen)

die Verhüllung, was verbirgt sich dahinter (Uwe Neuhaus, Maler, Bildhauer und Kunsttherapeut aus Eberstadt)

Was gibt es sonst noch am Landart Tag?
Natürlich den Hirschberg in seiner ganzen Natur. Den BUND Regionaltag, Schmetterling Ausstellung, WIKA- Saft Etiketten Ausstellung, Bienenstock, Insektenhotel, großer Ameisenhaufen, Totholz als Lebensraum, seltene Obstbäume, Wiesenpfad, verschiedene Schafrassen als Wiesen- und Weidepfleger, und vieles mehr und auch etwas gegen den Hunger und Durst.
Wir möchten die Landart Besucher mit einfachen Gerichten und Getränken erfreuen.
Es gibt Kaffee und Kuchen sowie die klassische Rote (auch zum selber Grillen mit dem Spieß),Stockbrot und Erfrischungsgetränke.

Ihr alle seid herzlich zur BUND Landart und zum BUND-Regionaltag eingeladen.
Lasst Euch von uns den Hirschberg zeigen und habt Freude an einem Tag voller Kunst und Natur.

Es grüßt die BUND-Ortsgruppe Eberstadt





Aktuell
Mitglieder-Werbeaktion
Termine
Presse
Aktionen
Projekte
Bündnis Energiewende Heilbronn
Initiative Bürgerbeteiligung Bad Friedrichshall-Kochendorf
Natur hautnah - in einer Welt
Weltgarten
Nützliche Infos
Aus den Ortsverbänden
Nachruf Gudrun Frank
   Impressum zum Seitenanfang   
Content-Management-System by www.mediadreams.org and www.dayone.de