Regionalverband

Happy Apple Camp


Foto: Melanie Kräuter, Kraichgaustimme



Sprachpuristen haben sicher das Gesicht verzogen - "Happy Apple Camp" hieß die fröhliche Ferienveranstaltung, in der Naturpädagogin Andrea Maier mit 16 elf- bis 15-Jährigen auf einer idyllischen Streuobstwiese auf dem Eppinger Ottilienberg den Lebensraum Streuobstwiese entdeckte. Zelten, Apfelsaftpressen, Klettern, Kräuter kennen lernen und der Bau eines Lehmbackofens standen auf dem Programm.

Hier ist der Bericht aus der Kraichgaustimme:


Download     Artikel herunterladen (jpg)

Hier sind ein paar Fotos vom Happy Apple Camp - Sie können sie durch Anklicken vergrößern:

Zelten auf der Streuobstwiese
Zelten auf der Streuobstwiese
  Auf dem Eppinger Marktplatz wurden Ergebnisse präsentiert
Auf dem Eppinger Marktplatz wurden Ergebnisse präsentiert
  Alle fröhlichen Apfelkinder auf einem Bild
Alle fröhlichen Apfelkinder auf einem Bild
 


Die Ferienfreizeit "Happy Apple Camp" ist Bestandteil des BUND-Projekts "Natur hautnah - in einer Welt"


Das Projekt "Natur hautnah - in einer Welt" wird gefördert von der Landesstiftung Baden-Württemberg


Unser Projekt "Natur hautnah - in einer Welt" ist Projekt der Weltdekade "Nachhaltigkeit Lernen" 2008-2009


Aktuell
Mitglieder-Werbeaktion
Termine
Presse
Aktionen
Projekte
Bündnis Energiewende Heilbronn
Initiative Bürgerbeteiligung Bad Friedrichshall-Kochendorf
Natur hautnah - in einer Welt
Weltgarten
Nützliche Infos
Aus den Ortsverbänden
Nachruf Gudrun Frank
   Impressum zum Seitenanfang   
Content-Management-System by www.mediadreams.org and www.dayone.de