Regionalverband

Atompoker in Berlin und auf dem Heilbronner Kiliansplatz


Foto: Wolfram Scheffbuch


Am 21.01.2010 trafen sich in Berlin Spitzen der Stromkonzerne mit der Bundesregierung, um über Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke zu diskutieren.

Ein schändlicher Poker - der Einsatz der Stromkonzerne besteht in den Zusatzprofiten aus abgeschriebenen Altanlagen, unser Einsatz ist unser Leben, unsere Sicherheit, unsere Gesundheit.

Auf dem Heilbronner Kiliansplatz pokerten Aktive von BUND und Bündnis Energiewende Heilbronn mit Masken der Vorstandsvorsitzenden Villis (EnBW), Bernotat (Eon), Großmann (RWE) und Hatakka (Vattenfall) sowie Angela Merkel und Guido Westerwelle. Dabei wechselte auch mancher größere Geldschein die Jackettasche.

Die Passanten wurden mit diesem Flyer informiert:





Hier ist das Video von:
Stimme-TV

Hier ist der Beitrag von Wolfgang Köhler in
:SWR 4

Und so berichtete die Bietigheimer Zeitung


Download     Protest gegen "Atompoker"

Über uns
Vorstand
Geschäftsstelle
Ortsverbände
Umweltzentrum Schwäbisch Hall
BUNDjugend
Kindergruppen
Geschichte
Ältere Aktionen
Unsere Nachbarn
Landesverband
Links
   Impressum zum Seitenanfang   
Content-Management-System by www.mediadreams.org and www.dayone.de