Regionalverband

Pflegeeinsatz BUND-Grundstück Grantschen 06.02.2010




Am Samstag, 06. Februar 2010, führte der BUND-Regionalverband Heilbronn-Franken einen Pflegeeinsatz auf dem BUND-Grundstück in Weinsberg-Grantschen durch. Mit zwei Freischneidern, einer Motorsäge, Astscheren sowie einer Schweizer und mehreren schwäbischen Hapen wurden die Baumscheiben der Grenzbereich zum Nachbargrundstück von Gehölzbewuchs befreit. Außerdem wurden die in den letzten beiden Jahren zum Teil etwas vernachlässigten Obstbäume geschnitten.

       


Vier Schüler der Heinrich-von-Kleist-Realschule Heilbronn-Böckingen unter Leitung von Religionslehrer Uwe Weber unterstützten den Einsatz der BUND-Aktiven im Rahmen eines Sozialpraktikums. Uwe Sigle vom BUND-Regionalvorstand nutzte das, um die Schüler in die Technik des Obstbaumschnitts einzuführen.

       


Dieses Jahr sollen auf dem Grundstück voraussichtlich Bienenvölker aufgestellt werden. Stauden und Sträucher auf der Naturvorrangfläche bieten den Bienen und anderen Insekten auch während der blütenarmen Zeit nach der Rapsblüte Nektar und Pollen, diese wiederum bestäuben die Obstbäume.




Der Einsatz wurde mit einem Vesper mit Grillwürsten und von der Weinsberger Bäckerei Drautz gespendetem Brot und Brötchen am frühen Nachmittag beendet.

Das Feuer wurde stilecht ...
Das Feuer wurde stilecht ...
   ...von Martin Schneider mit dem Feuerstein...
...von Martin Schneider mit dem Feuerstein...
  ...angezündet
...angezündet
 


    Das Feuer ist aus, wir gehn nach Haus, rabimmel, rabammel, rabumm
Das Feuer ist aus, wir gehn nach Haus, rabimmel, rabammel, rabumm
 
Fotos: Gudrun Frank, (7), G. May-Stürmer (3)
 


Über uns
Vorstand
Geschäftsstelle
Ortsverbände
Umweltzentrum Schwäbisch Hall
BUNDjugend
Kindergruppen
Geschichte
Ältere Aktionen
Unsere Nachbarn
Landesverband
Links
   Impressum zum Seitenanfang   
Content-Management-System by www.mediadreams.org and www.dayone.de