Regionalverband

Erster Schwabenstreich gegen Stuttgart 21 in Franken


Foto: Matthias Wagner


Am Mittwoch, 18.08.2010 trafen sich rund 70 Menschen aus Heilbronn und Umgebung vor dem Heilbronner Hauptbahnhof, um dagegen zu protestieren, dass in Stuttgart Milliarden im Tiefbahnhof vergraben werden sollen, während in der Region Heilbronn-Franken dringend notwendige Verbesserungen beim öffentlichen Verkehr an fehlenden Mitteln scheitern.

Punkt 19:00 machten die Stuttgart-21-Gegner genau eine Minute lang infernalischen Krach mit Trillerpfeifen, Trommeln, Rasseln, Topfdeckeln usw.

"Milliarden vergraben - die wollen wir haben - für Frankenbahn, Zabergäubahn, Gleisanschluss Künzelsau" stand auf einem Transparent.

Zu der Aktion hatten BUND, vcd und DGB aufgerufen.

Diese "Schwabenstreiche" sollen jeden Mittwoch um 19:00 wiederholt werden, bis die Pläne für Stuttgart 21 aufgegeben werden.

Hier ist der Bericht der Heilbronner Stimme:


Hier sind ein paar Fotos von der Aktion - leider nicht vom Krach machen, da waren alle zu beschäftigt. Sie lassen sich durch Anklicken vergrößern:

Download     Lautstarker Schwabenstreich

    Fotos: Matthias Wagner (2), Florian Vollert (2)
Fotos: Matthias Wagner (2), Florian Vollert (2)
 


Über uns
Vorstand
Geschäftsstelle
Ortsverbände
Umweltzentrum Schwäbisch Hall
BUNDjugend
Kindergruppen
Geschichte
Ältere Aktionen
Unsere Nachbarn
Landesverband
Links
   Impressum zum Seitenanfang   
Content-Management-System by www.mediadreams.org and www.dayone.de