BUND Kreisverband Ludwigsburg

Kirchheim a. N.
Bei einer Veranstaltung des BUND-Bezirksverbandes Stromberg/Neckartal auf dem Demeterhof Lieberherr erlebten zahlreiche Besucher, darunter etliche Familien, wie ein Bauer heute besonders gesunde Nahrungsmittel erzeugt. Voraussetzung dafür sind humusreiche Felder, auf denen für im Stall freilaufende Kühe in Form verschiedener Getreidesorten nährstoffreiches Futter gedeiht.

Spannend war bei der Begegnung im Demeterhof eine einstündige Fahrt auf einem von einem Traktor gezogenen holprigen Pritschenwagen durch einen Teil der von Familie Lieberherr bewirtschafteten 50 Hektar Ackerland. Die Teilnehmer erfuhren, wie wichtig es ist, zur richtigen Zeit zu säen und anzupflanzen, jeweils in der Ausrichtung des Wetters, das einmal sehr günstig ist und andersmal den Ertrag mindert.

Besonders auch Kinder, welche im Stall mutig die prächtigen Kühe mit ihren Farren streichelten, erfuhren vor Ort, woher ihre Nahrung herkommt und wie sie entsteht, u.a. Butter aus frischer Milch mit Hilfe eines (in diesem Fall) historischen Rührgeräts. Die zubereiteten knusprigen "Spiroffeln" schmeckten zusammen mit natürlich hergestelltem Biojoghurt wesentlich besser als handelsübliche Kartoffelchips.


Aktuelles
Pressemitteilungen
Innenentwicklung
Landschaftspflege am Geigersberg
Wechsel zum Öko-Stromanbieter
Termine
Vor Ort: Freiberg a.N.
Vor Ort: Ingersheim
Vor Ort: BV Stromberg-Neckartal
   Impressum zum Seitenanfang