BUND Kreisverband Ludwigsburg



Ein gemeinsames Ziel – „Bündnis für Flächenschutz“

Jahrelange vertrauensbildende Kontakte bilden die Grundlage des „Bündnis für Flächenschutz“, das der Kreisbauernverband Ludwigsburg und der BUND-Kreisverband Ludwigsburg bereits 1997 geschlossen haben. Damit wollen beide Verbände nicht nur zum Nachdenken anregen, sondern eine Trendwende beim Flächenverbrauch im Landkreis und in der Region erreichen. Dies betrifft vor allem die Flächenversiegelungen für die Bereiche Wohnen, Wirtschaften und Verkehr.

Die Attraktivität des Landkreises für Wohnen und Arbeiten hängt entscheidend von der Qualität der natürlichen Landschaft und Umwelt ab und trägt damit zur ökologischen Standortsicherung bei. In ihrem „Bündnis für Flächenschutz“ formulieren beide Verbände zahlreiche Vorschläge und Forderungen zum künftigen Umgang mit der freien Fläche: So zum Beispiel im Hinblick auf geplante Umgehungsstraßen, die Zukunft der Landwirtschaft, zu Ausgleichsmaßnahmen nach planerischen Eingriffen und zum Umgang mit Schutzgebieten.

Leitgedanke für das „Bündnis“ ist für BUND und Bauernverband, dass jeder Quadratmeter nur einmal verbraucht werden kann und es letztlich im Landkreis und in der Region kein „zweites Stockwerk“ gibt, das verplant werden kann.





Wollen Sie dazu etwas beitragen, oder einen Kommentar abgeben?
Dann mailen Sie uns doch bitte!

Bund-Ludwigsburg@gmx.de


Projektex
Solarkreisliga
Luftreinhaltung Inghm / Pldm
Energie / Klimaschutz
Atomenergie
Politikergespräche
Alte Ludwigsburger Obstsorten
Bündnis für Flächenschutz
Waldinitiative
Öffentlicher Personen- Nahverkehr
Geigersberg
Kinder erleben Natur
Schwarzpappeln im Landkreis Ludwigsburg
   Impressum zum Seitenanfang