Diese Seite ausdrucken

Übersicht Schweiz: Atomenergie, Kernenergie, AKW, KKW, Beznau, Leibstadt, Gösgen, Mühleberg & Atommüll


Atomenergie & AKW Schweiz: Ein schwerer Atomunfall wäre das Ende der Eidgenossenschaft...


Beznau 1 ist ein Technikmuseum und das älteste noch im Betrieb stehende AKW der Welt. Es ist nicht erklärbar warum ein reiches und modernes Land wie die Schweiz in Beznau und Mühleberg die ältesten und unsichersten Atomkraftwerke der Welt betreibt.

Übersicht Schweiz: Atomenergie, Kernenergie, AKW, KKW, Beznau, Leibstadt, Gösgen, Mühleberg & Atommüll


Atomkraft? Laufzeitverlängerung? Neue schweizer AKW?
Nach Fukushima sind die Neubaupläne für AKW in der Schweiz erst einmal in der Schublade verschwunden. Doch die Atomkonzerne bereiten sich mit Hilfe der "weltbesten PR-Werbefirmen" schon auf zukünftige Pro-AKW-Kampagnen vor. Erst einmal werden die gefährlichen uralten AKW weiter betrieben und dann wird der undemokratische Atomfilz Mittel und Wege finden seine Habgier-Interessen durch zu setzten. Die schweizer Umweltbewegung hat noch viel zu tun.



Atommüllager Benken / Schaffhausen?






Schweizer AKW: Alle Infos


AKW Schweiz






Aktueller Einschub:



  • Eine aktuelle Studie zu den Gefahren der Schweizer Altreaktoren in Beznau und Mühleberg finden Sie Hier

  • AKW Mühleberg: Abschaltung 2019. Doch was ist mit dem ältesten AKW der Welt in Beznau?
    In der Schweiz hat der BKW Verwaltungsrat angekündigt, eines der gefährlichsten AKW der Welt im schweizerischen Mühleberg, im Jahr 2019 abzuschalten, will aber erst einmal an der Sicherheit sparen. Der BUND am Südlichen Oberrhein teilt die Ansicht der Schweizer Umweltgruppen, dass diese Spät-Abschaltung nicht auf Kosten der Sicherheit gehen darf. Die nukleare "Aufsichtsbehörde" der Schweiz, die ENSI, muss ihre Aufsichtspflicht wahrnehmen. Sie darf sich nicht auf Verhandlungen in Bezug auf die AKW-Sicherheit einlassen.
    Und was ist mit dem ältesten AKW der Weltin Beznau? Mit zunehmender Sorge schauen auch die Menschen in der Nordschweiz und Südbaden auf das dortige peinlich-gefährliche „Technikmuseum“. Das Uralt-AKW Beznau wird derzeit mit einem weiteren Notstromsystem aufgehübscht. Dieses kostet rund 500 Millionen Franken.

    Sowohl in Mühleberg, als auch in Beznau wäre eine sofortige Abschaltung die einzig verantwortbare Gefahrenvermeidungsstrategie.

    Axel Mayer, Geschäftsführer





  • Dank


    An dieser Stelle möchten wir uns bei Rudi Rechsteiner und Jean-Jacques Fasnacht für ihre kontinuierliche und wichtige Arbeit gegen die Bedrohung durch AKW und Atomanlagen bedanken. Dieser Dank geht natürlich auch an die vielen anderen Menschen in der Schweiz, die sich für das Leben und gegen die atomare Bedrohung engagieren.




    Weblinks


    Anti-Atomkraftgruppen Schweiz
    Eine Weblinksammlung der schweizer Anti-Atomkraftgruppen


    Newsletter Atom Schweiz: Wir mailen Ihnen aktuelle Infos zu den Themen Atommüll und zu den Atomanlagen am Hochrhein in der Schweiz. Einfach die Grafik anklicken.



    Richtig wichtig! Ihnen gefällt diese Seite? Legen Sie doch einen Link:
    <a href="http://vorort.bund.net/suedlicher-oberrhein/idx-atomenergie-schweiz.html">Übersicht Schweiz: Atomenergie, Kernenergie, AKW, KKW, Beznau, Leibstadt, Gösgen, Mühleberg & Atommüll</a>

    Weitersagen
    Delicious Twitter Facebook StudiVZ

    Dieser Artikel wurde 32962 mal gelesen und am 31.10.2012 zuletzt geändert.