Repair Café in Offenburg

Das BUND-Umweltzentrum Ortenau organisiert mit Unterstützung des Stadtteil- und Familienzentrums am Mühlbach ein Repair Café in Offenburg. Nach dem Motto:
„Zusammen reparieren statt alleine wegwerfen!“ ist ein Repair Café ein Ort
bzw. eine Veranstaltung, zu der jede*r kommen kann, um gemeinsam mit
anderen etwas Kaputtes zu reparieren oder reparieren zu lassen.

Viele kennen das: Der Toaster oder Föhn gibt plötzlich seinen Geist auf oder bei der geliebten Holzeisenbahn bricht ein Teil ab. Das Elektrogeschäft rät zum Kauf eines neuen Geräts, da es kaum teurer ist als Kostenvoranschlag und Reparatur des alten Geräts. Und wer repariert denn schon eine kaputte Holzeisenbahn? Also landet vieles auf dem Müll oder dem Dachboden und wird durch Neues ersetzt, obwohl oftmals nur eine Kleinigkeit defekt ist. Hier will das Repair Café Abhilfe schaffen.

hier erfahren Sie, wie das Repair Café funktioniert

Ehrenamtliche Reparateur*innen, das können Fachleute oder auch engagierte Laien sein, helfen den Besitzer*innen von defekten Geräten bei der Reparatur. Diese ist kostenlos, es gibt dafür aber auch keine Garantie für ein Gelingen. Eine kleine Spende ist willkommen. Das Ganze findet in einem geselligen Rahmen bei Kaffee und Kuchen statt. Das Repair Café leistet damit einen Beitrag zur Vermeidung von Müll und von unnötiger Verschwendung unserer begrenzten Ressourcen.

hier finden Sie die Hausordnung des Repair Café mit wichtigen Hinweisen

Termine für die folgenden Treffen:
16. Juni und 14. Juli 2018, 14 - 17 Uhr. Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach, Vogesenstr. 14a
(Eingang neben der Mensa des Schulzentrums Nord-West)

Aktive gesucht!

Damit das Repair Café erfolgreich bleibt, suchen die Organisierenden immer wieder Helfer*innen. Wer mit Lötkolben, Schraubenzieher, Nähmaschine, Leim usw. umgehen kann und sich eine Mitarbeit bei solchen Treffen vorstellen könnte, kann sich im Umweltzentrum melden. Geplant ist, dass das Repair Café in der Regel am 3. Samstag im Monat (außer Dezember, Mai und August) im Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach (Vogesenstr. 14a, Standort bzw. Anfahrt mittels OpenStreetMap anzeigen durch Klick hier oder auf Kartenausschnitt links) stattfinden. Die Reparierenden müssen sich natürlich nicht dazu verpflichten, an jedem Treffen teilzunehmen. Je mehr aber mitmachen, desto mehr kann repariert werden.

Wer seine Kenntnisse einbringen möchte oder Fragen dazu hat, kann sich beim BUND-Umweltzentrum Ortenau melden.

Unterstützt wird das Repair Café von:

Weitere Informationen zum Thema Repair Café findet man auf der Seite http://repaircafe.org/de/ oder http://anstiftung.de/selbermachen/reparatur-initiativen

Links und Downloads zum Projekt „Repair Café in Offenburg“

Unterstützt wird das Repair Café auch vom Weltladen Offenburg und dem Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis.


© 2014-2018  BUND-Umweltzentrum Ortenau

Letztes Update: 14.06.2018