Kräutergarten



Mehr als ein Garten...

Nachtkerze Der Kräutergarten im Kurpark von Waldbronn wurde vom BUND-Ortsverband Karlsbad/Waldbronn 1990 angelegt und wird seither von ihm betreut. Die Initiative zur Anlage des Gartens kam von der Kurverwaltung, Gemeinde und Gemeindegärtnerei unterstützen den BUND bei der Pflege des Geländes.

Mehr als 80 verschiedene Heil- und Gewürzpflanzen beherbergt der naturnah angelegte Garten. Darunter sind viele, die auch in der Natur der Umgebung vorkommen. Seine Reichhaltigkeit macht den Kräutergarten attraktiv für viele Insekten. So finden verschiedene Schmetterling-, Käfer-, Wanzen- und Wildbienenarten hier ihr Auskommen. Wenn man Glück hat, kann man auch Eidechsen beobachten, die die kleine Trockenmauer im Sommer gern für ein Sonnenbad nutzen.


Gegen (fast) alles ist ein Kraut gewachsen.

Beispiele aus dem Waldbronner Kräutergarten (Kräuterlexikon)

Fotografischer Streifzug durch den Kräutergarten